/ Scanloesungen, Tipps

Scan-Geschwindigkeit ist nur ein Faktor von Produktivität

Scannen Sie täglich unzählige Dokumente, verschiedener Art und Größe? Dann wissen sie umso mehr, dass es hierfür leistungsstarke Scanner bedarf, die Papierdokumente zuverlässig und schnell erfassen können. Doch die Scan-Geschwindigkeit ist hierbei nur ein Faktor, der zu höherer Produktivität führt. Den größten Zeitaufwand im Erfassungsprozess stellen nämlich die manuellen Abläufe dar, die vor und nach dem Scannen anfallen.

Automatisierung bringt Effizienz und Sicherheit: Immense Mengen von Papierunterlagen müssen täglich akkurat, schnell und nachvollziehbar zu niedrigen Kosten verarbeitet werden. Leistungsstarke Scanner tragen hierbei zur Produktivität bei und bilden die Grundlage eines schnellen Papierhandling. Doch ein anderer wesentlicher Zeitfresser ist die manuelle Vor- und Nachbereitung der Papierdokumente sowie die manuellen Eingriffe während des Scannens. Geräte mit hohen Scangeschwindigkeiten gibt es viele, doch nur wenige bieten intelligente Funktionen, um beispielsweise Papierstaus bzw. Re-Scans zu vermeiden. Genau für diese Herausforderungen wurden die Hochleistungsscanner Kodak i5650S und Kodak i5850S entwickelt.

Sortieren leicht gemacht

Die Modelle Kodak i5650S und i5850S verfügen über intelligente Sortierfunktionen über den Treiber mit drei Ausgabefächern. Ein perfektes Beispiel wie vorteilhaft die automatische Sortierung ist, sind die unzähligen Trennblätter, die tagtäglich manuell aussortiert und danach im Müll landen. Was sich zunächst als Cent-Betrag anhört wird im Laufe eines Jahres zu einer beträchtlichen Summe, die ganz einfach eingespart werden kann. So können Patchbögen separat ausgegeben und wiederverwendet oder auch Originaldokumente von Kunden, die zurückgegeben werden müssen, in einem getrennten Fach gesammelt werden.

Kodak Alaris bietet hierzu sogar eine Return on Investment-Berechnung an, die mit eigenen Kennzahlen ausgefüllt werden kann.

Intelligenter Dokumentenschutz

Papierstaus zu eliminieren spielt eine große Rolle, denn diese kosten Sie richtig Zeit und können auch noch zur Beschädigung von Dokumenten führen. Die Scanner von Kodak Alaris besitzen deshalb hochsensible Mikrofone am Eingang des Papiereinzugs, um typische Geräusche von zusammengeklebten Dokumenten oder Knittergeräusche zu registrieren. Zudem stellt der intelligente Dokumentenschutz mit Ultraschall-Technologie sicher, dass jedes einzelne Blatt erfasst und digitalisiert wird. Die intelligente Metallklammererkennung registriert Heft- und Büroklammern und verhindert deren Eindringen in den Scanner. Falls doch mal ein Papier stecken bleibt, stoppt der der Papiertransport sofort, damit das Dokument nicht beschädigt wird.

Weniger Handgriffe sind mehr

Ein gewöhnlicher Scanner wirft im Falle eines Doppeleinzugs das Blatt einfach aus. Für den Nutzer bedeutet das: Aufstehen, Blatt erneut einlegen und Scanvorgang nochmal starten. Gerade in Geschäftsumgebungen mit hohem Scanvolumen, kostet jeder dieser Handgriffe bares Geld – und auch Nerven.
Deswegen werfen die Kodak Scanner i5650S und i5850S, nach Registrierung eines Doppeleinzugs, die betreffenden Blätter nicht vollständig aus. So sieht der Nutzer sofort, was den Fehler verursacht hat. Am Display kann nun entschieden werden, ob ein Re-Scan erforderlich ist oder der Doppeleinzug akzeptiert wird. Es könnte ja sein, dass nur eine Haftnotiz auf dem Papierdokument war oder ein Briefumschlag gescannt werden sollte.

Automatisierung bringt Effizienz und Sicherheit

Kodak Alaris bietet mit „AutoJobSelect“ eine vollautomatische Profilauswahl, so lassen sich verschiedene Profile, Jobs oder Aufträge ohne manuelle Eingriffe in einem Stapel verarbeiten. Das spart Zeit und sorgt für eine höhere Sicherheit in der Verarbeitung. Die Lösung funktioniert mit einer Kombination aus Steuerbelegen und Barcodes, die die neuen Befehle für die jeweiligen Dokumente enthalten und auslösen. Apropos Barcodes, diese werden mit einer Auflösung von 600 dpi gescannt, während die Dokumente mit 200 oder 300 dpi digitalisiert werden.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit einem unserer Digitalisierungsspezialisten auf.

Anrede*

Vorname*

Nachname*

E-Mail*

Telefon

Unternehmen*

Land*

Nachricht*

 

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.